Uniformordnung

Jacken- und Mützenbörse der Bruderschaft

Der Ansprechpartner für gebrauchte Schützenjacken und Hüte ist:
Hartwig Peitz, Jöterweg 12, 33161 Hövelhof, Tel.: 05257 / 977569


Schärpe ja, Schärpe nein, . . . .

Das ist doch immer die Frage aller Fragen und dabei ist doch alles so einfach.
Grundsätzlich gilt: ab Dienstgrad Feldwebel wird eine Schärpe getragen.

Schärpe ja
- Vogelschießen
- Schützenfestsonntag
- Schützenfestbesuche der auswärtigen Vereine
- Galaball
- Bundeskönigschießen
- Erntedankfest in Espeln

Schärpe nein
- Schützenfestsamstag
- Schützenfestmontag
- Erntedankmesse Klausheide
- Hubertusmesse Sennerkompanie
- Kranzniederlegung in Hövelriege, am Ehrenmal und Beerdigungen
- Prozessionen
- Wallfahrten mit Schützenbeteiligung

Ausnahmen
Die Fahnenoffiziere tragen grundsätzlich eine Schärpe bei der Begleitung der Fahne / Standarte.
Der Schützenkönig trägt in Verbindung mit der Königskette immer eine Schärpe.

Anmerkungen
Die Jahreshauptversammlungen von Bataillon und Kompanie finden in Uniform statt.
In Marschordnung tragen die Schützen ab Unteroffizier weiße Handschuhe.

Startseite | Impressum | Kontakt | Facebook