14.01.2017 Jahreshauptversammlung

Pünktlich um 19 Uhr konnte Kompaniechef Johannes Michelis die zahlreich erschienenen Schützen der Dorfkompanie im gut gefüllten Saal 2 des Schützen- und Bürgerhauses begrüßen. Weiter hieß er herzlich das Blasorchester Hövelhof unter der Leitung von Guido Kostmann willkommen, welches wieder einmal für eine exzellente musikalische Untermalung des Abends sorgte. Anschließend wurden der amtierende Schützenkönig Ingo Buschmeier und sein Zeremonienmeister Elmar Fortak in den Saal begleitet.

Es folgte der von unserer Majestät vorbereitete Imbiss, welcher in diesem, wie auch schon im letzten Jahr, von den Damen des Zuges 1 in Buffetform ausgegeben wurde. Unterdessen verlas Kassierer Ingo Schön die Jubilare des diesjährigen Schützenjahres.

Jubilare:

25 Jahre

Hartwig Antpöhler, Christian Dohmann, Andreas Folger, Martin Grosser, Wilfried Hagel, Markus Koch, Hans Jürgen Koch, Frank Merschmann, Matthias Sander, Bernd Schäfer, Matthias Schneegans, Carsten Sommer

40 Jahre

Hans Werner Brunnert, Ferdinand Falkenrich, Franz-Josef Falkenrich, Werner Hufnagel, Peter Jung, Frank Klösener, Klaus Langner, Matthias Lohre, Herbert Maibaum, Dieter Merschjohann, Norbert Peitz, Dietmar Pöhler, Dieter Renneke, Frank Seitz, Franz Egon Spieker, Volker Upgang

50 Jahre

Burghard Ahring, Robert Förster, Konrad Henrichsmeier, Heinz Knoke, Karl Heinz Liemke, Günter Radix, Manfred Rennerich, Werner Thor, Hubert Westerwalbesloh

60 Jahre

Bernhard Brink, Heinz Frische, Helmut Regenbrecht, Manfred Vieth, Johannes Vieth, Herbert Zduneck

65 Jahre

Josef Gröpper, Richard Kirchhoff

70 Jahre

Ferdinand Werner

75 Jahre

Franz Berhorst

Weiter ging es mit dem offiziellen Start der Versammlung in Form der Begrüßung durch Kompaniechef Johannes Michelis.
Die Versammlung gedachte der zehn im vergangenen Jahr verstorbenen Schützen.

Der bildlich begleitete Jahresbericht wurde dann von unserem Spieß Bernhard Weber vorgetragen. Johannes Michelis betonte daraufhin, dass ein solch lebhaftes Schützenleben nur mithilfe der vielen Sponsoren möglich sei, wofür ihnen unser aller Dank gebührt.

Der nächste Tagesordnungspunkt war die Vorstellung der Kompaniestatistiken sowie des Kassenberichts durch Ingo Schön. Ein leichter Rückgang der Mitgliederzahlen auf der einen Seite und eine ordentlich und ausgewogen geführte Kasse auf der anderen Seite bestimmten das Bild. Wichtige Ausgaben wie die Lizenz für die Homepage-Software und die Anschaffung einer mobilen Beschallungsanlage führten zu einem verschmerzbaren Minus. Durch die Kassenprüfer, vertreten durch Carsten Balewski aus dem Zug 2, wurde Ingo zum vorerst letzten Mal eine einwandfrei geführte Kasse bestätigt, da er von seinem Amt zurücktrat. Die Versammlung entlastete anschließend per Abstimmung den Vorstand.

Als neue Kassenprüfer wurden Matthias Ziemba aus dem Zug 4 und Dominique Mienje aus dem Zug 5 gewählt. Als Nachfolger für den scheidenden Kassierer Ingo Schön stand Reinhold Brunnert aus dem Zug 5 zur Wahl. Nachdem er sich der Versammlung gegenüber vorgestellt hatte, wurde er einstimmig in sein neues Amt gewählt.

König Ingo Buschmeier richtete nun dankende und motivierende Grußworte an seine Dorf-Schützen, um sich danach gen Winterball in Steinhorst zu verabschieden.

Es folgte ein kurzer Abriss über die bevorstehenden Veranstaltungen in 2017 und die traditionelle Hutsammlung zur Unterstützung der Kompaniekasse.

Und schon standen die mit Spannung erwarteten Ehrungen und Beförderungen an:

Ehrenurkunde und Kompaniehumpen:

Ingo Schön für „7300 Tage pures Schützenleben“ als Gruppenführer, U30-Sprecher der Kompanie und schließlich als Kompaniekassierer
Michael Gröpper für seinen Einsatz als Gruppenführer und stellvertretender Zugführer des Zuges 4

Kompaniehumpen:

Meinolf Pollmeier aus dem Zug 2
Hermann Siegenbrink aus dem Zug 3
Franz-Josef Witte aus dem Zug 5

Kompanieverdienstorden:

Dr. Thorsten Christians aus dem Zug 1
Simon Tölle aus dem Zug 3
Marcel Renneke aus dem Zug 3
Frank Brinkmann aus dem Zug 3

Unteroffizier:

Jan Raum aus dem Zug 2
Björn Raum aus dem Zug 2
Christoph Schön aus dem Zug 4
Dirk Schulze aus dem Zug 4
Martin Prinzensing aus dem Zug 5
Jean Michel Brummel aus dem Zug 5
Dominique Mienje aus dem Zug 5

Feldwebel:

Manuel Brock aus dem Zug 2
Ferdinand Reineke aus dem Zug 3
Detlef Lossin aus dem Zug 4

Leutnant:

Andreas Folger aus dem Zug 4
Reinhold Brunnert aus dem Zug 5

Im letzten Tagesordnungspunkt Verschiedenes hob Johannes Michelis nochmals die sich bereits jetzt auszahlenden Anschaffungen der Übertragungsanlage sowie der vom Medienbeauftragten Hendrik Meiwes eingerichteten und betreuten neuen Internetpräsenz hervor. Weiter erwähnte er, dass mittelfristig ein neuer stellvertretender Kompaniechef und ein weiterer Quartiermeister gesucht werden. Zusätzliche Punkte stellten das dieses Jahr mit Frauen stattfindende Zugpokalschießen, die Planung des Schützenfestes, der mannstark zu unterstützende Bau einer Lagerhalle neben dem SuB und der anstehende Winterball am 4. Februar dar. Michelis wünscht sich für das Jahr 2017 eventuelle Königs- und Prinzenbewerber, die Neuwerbung von Mitgliedern in der Nachbarschaft sowie bei neu Zugezogenen und dass bei Todesfällen die Beerdigungen zugübergreifend besucht werden. Größere Diskussionen gab es anschließend keine, sodass er die Jahreshauptversammlung schließen und sich „auf ein ereignisreiches sowie erfolgreiches Schützenjahr 2017“ freuen konnte.

Startseite | Impressum | Kontakt | Facebook