12.01.2019 Jahreshauptversammlung

Um 19:05 Uhr konnte Kompaniechef Johannes Michelis die 135 erschienenen Schützen der Dorfkompanie im Saal 2 des Schützen- und Bürgerhauses begrüßen. Weiter hieß er herzlich das Hövelhofer Blasorchester willkommen, welches wieder einmal für eine exzellente musikalische Untermalung des Abends sorgte.

Es folgte ein Imbiss von Oberstleutnant Ingo Buschmeier, welcher in diesem Jahr von den Damen des Zuges 3 in Buffetform ausgegeben wurde. Unterdessen verlas Kassierer Reinhold Brunnert die Jubilare des diesjährigen Schützenjahres.

Jubilare:

25 Jahre

Johannes Krukenmeyer, Hermann-Josef Hüser, Ralf Arnold, Hartwig Grosser, Thomas Fortmeier, Ralf Meier, Detlef Pietsch

40 Jahre

Jürgen Balke, Heribert Horenkamp, Heinrich Niehaus, Helmut Spitzer, Wilhelm Werner, Hans-Jürgen Günther, Ferdinand Lienen, Hermann-Josef Mackenbruck, Gerd Berhörster, Meinolf Hanigk, Ingo Henrichsmeier, Heinz Werner, Rudolf Eschengerd

50 Jahre

Anton Pollmeier, Ferdinand Wesseler, Alois Fromme, Franz Meiwes, Meinolf Hunke, Rudi Hunke, Burkhard Koch, Meinolf Obermeier, Bernhard Buschmeier, Gerhard Förster

60 Jahre

Johannes Renneke, Manfred Kitzler

65 Jahre

Günther Epping

70 Jahre

Johannes Fleitmann, Josef Klösener, Willi Stamm

Weiter ging es mit dem offiziellen Start der Versammlung in Form der Begrüßung der Ehrengäste und Bataillonsvertreter durch Kompaniechef Johannes Michelis. Fabian Sander aus dem Zug 1 erhielt stellvertretend für alle Neumitglieder die Anstecknadel der Dorfkompanie. Anschließend dankte Johannes Michelis dem Schützenburder Johannes Meier für das Sponsoring des Blasorchesters.
Die Versammlung gedachte der 13 im vergangenen Jahr verstorbenen Schützen.

Der Kompaniemedienbeauftragte Hendrik Meiwes ließ die Aktivitäten der Kompanie im vergangenen Jahr Revue passieren. Im Anschluss dankte der Kompaniechef allen Sponsoren und Gönnern, die Jahr für Jahr mit Ihrer Unterstützung viele Dinge möglich machen.

Der nächste Tagesordnungspunkt war die Vorstellung der Kompaniestatistiken sowie des Kassenberichts durch Reinhold Brunnert. Durch die Kassenprüfer, vertreten durch Manuel Brock aus dem Zug 2, wurde Reinhold eine einwandfrei geführte Kasse bestätigt. Die Versammlung entlastete anschließend per Abstimmung den Vorstand. Als neue Kassenprüfer wurden Wilfried Lappe aus dem Zug 3 und Ingo Henrichsmeier aus dem Zug 4 gewählt.

Nun standen die Vorstandswahlen an und brachten folgende Ergebnisse hervor:
Johannes Michelis aus dem Zug 1 führt das Amt des Kompaniechefs weiter. Ralf Meiwes aus dem Zug 2 löst Rudi Rauen als stellvertretender Kompaniechef ab. Auf Jürgen Reddeker folgt als neuer Schriftführer Udo Meiwes aus dem Zug 2. Reinhold Brunnert aus dem Zug 5 bleibt Kassierer und Bernhard Weber aus dem Zug 5 behält sein Amt als Spieß der Kompanie.
Es folgten die Wahlen zum erweiterten Vorstand:
Die Zugvorstände sowie die U30-Vertreter wurden bereits im Vorfeld in den entsprechenden Versammlungen gewählt.
Als Fahnenoffiziere wurden Ingo Theismann aus dem Zug 1, Alfons Spieker aus dem Zug 1, Josef Kipshagen aus dem Zug 2 sowie Carl Ferdinand Epping aus dem Zug 4 gewählt.
Ingo Henrichsmeier trat als Schießmeister zurück und seine Position blieb vorerst unbesetzt.
Die Quartiermeister kommen alle aus dem Zug 2, gewählt worden sind Reinhard Weisgut, Jörg Meiwes, Simon Franzbonenkamp und Steffen Meiwes.
Hendrik Meiwes wurde für weitere 3 Jahre als Kompaniemedienbeauftragter wiedergewählt.

Es folgten Grußworte von Oberst Hubert Bonke. Er gab einen Überblick über das bevorstehende Jubiläumsjahr und warb für den anstehenden Gala-Winterball des Schützenvereins.

Johannes Michelis gab anschließend einen Ausblick auf die Termine des Schützenjahres 2019. Bei der darauffolgenden Hutsammlung für die Kompaniekasse kam ein Betrag von 1028€ zusammen.

Und schon standen die mit Spannung erwarteten Ehrungen und Beförderungen an:

Urkunde und Kompaniehumpen:
Rudi Rauen, Zug 3
Jürgen Reddeker, Zug 2
Josef Pahl, Zug 4
Ingo Henrichsmeier, Zug 4
Klaus Brauckmann, Zug 4
Günter Schalkowski, Zug 3
Norbert Hahne, Zug 1

Kompanieverdienstorden:
Fritz Lohmann, Zug 3

Unteroffizier:
Tobias Fortströer, Zug 1
Klaus Grotebrune, Zug 1
Alois Fromme, Zug 2
Carsten Henrichsmeier, Zug 4

Feldwebel:
Sven Brockmann, Zug 2
Wolfgang Sachwitz, Zug 2
Hendrik Meiwes, Zug 2
Wilfried Lappe, Zug 3
Sebastian Lienen, Zug 3
Alexander Deus, Zug 4
Carl Ferdinand Epping, Zug 4
Daniel Güthoff, Zug 5

Leutnant:
Christian Bräunig, Zug 1
Paul Bewermeyer, Zug 1
Jürgen Nordhoff, Zug 2
Josef Kipshagen, Zug 2
Tobias Rosenberg, Zug 2

Oberleutnant:
Michael Fockel, Zug 1
Werner Pfeil, Zug 3
Andreas Folger, Zug 4

Im letzten Tagesordnungspunkt Verschiedenes wurde ein Antrag vom Zug 1 vorgestellt, den Schützenfest-Montag wieder eine Stunde früher zu beginnen, um nach dem Frühschoppen mehr Zeit in den Quartieren verbringen zu können.

Johannes Michelis wünschte anschließend allen ein rauschendes Jubiläumsjahr und beendete die Jahreshauptversammlung 2019 um 23:05 Uhr.

Startseite | Kontakt | Datenschutz | Impressum